Am 30. Mai ist Vatertag! Die meisten kennen vermutlich die klassischen Herren-Runden mit Bollerwagen und Bier. Wir verraten Ihnen, was am Ehrentag des Vaters noch alles Spaß macht ...



CAMPING & GRILLEN




Wer sich den Brückentag nach Christi Himmelfahrt freinimmt, kann ein schönes, verlängertes Camping Wochenende verbringen. Schnappen Sie sich Ihren Vater, Freunde und dessen Väter und fahren Sie an den nächsten See, in die Berge und schlafen Sie in Zelten oder unter dem freien Himmel. Abends werden dann Würstchen, Steaks und (selbstgeangelter) Fisch gegrillt. Wichtig: Informieren Sie sich im Vorfeld, ob man an Ihrer Wunsch-Stelle tatsächlich Grillen und Zelten darf.



WHISKY VERKOSTUNG



Bei einer Verkostung inspizieren Sie zuerst das Getränk mit dem Auge und lernen dann alles über die verschiedenen Geschmacksrichtungen. Perfekt für Whisky-Genießer! Gute Alternativen sind auch Weinproben oder ein Besuch in einer Brauerei. Hier erfahren Sie spannende Facts über die Herstellung, Lagerung und natürlich den Geschmack.



PAINTBALL ODER LASER-TAG



Sie sind ein Freund von Action-Filmen oder Konsolen-Abenden? Dann dürfte Ihnen Paintball oder Laser-Tag gefallen. In verschiedenen Parcours können Sie Ihre Lieblings-Games- oder filme durchspielen. Achtung: Beim Paintball dürfen Sie sich auf blaue Flecken gefasst machen! Eine klasse Alternative für Krimi-Fans sind auch "Escape Rooms" - hier müssen Sie zusammen im Team verschiedene Rätsel lösen, um den nächsten Raum zu erreichen.



PANZER FAHREN



Wer braucht schon einen Bollerwagen, wenn es viel größere oder schnellere Alternativen gibt? Im Brandenburgischen Steinhöfel gibt es den größten "Männerspielplatz" Deutschlands. Für ca. 160 ? können Sie in einem Panzer auf einem acht Hektar großen Gelände fahren. Info: panzerkutscher.de. Alternativ bieten eine Quad-Tour durch ein Motorcross-Gelände oder ein Probefahren mit einem Ferrari oder Lamborghini ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis!



WANDERN MIT PICKNICK



Der Klassiker für sportlich Aktive und Natur-Freunde! Suchen Sie sich eine schöne Route aus und wandern Sie (alternativ das Fahrrad nehmen) an schöne, grüne Flecken. Mit kleinen Leckereien im Gepäck lässt sich anschließend ein wunderbares Picknick machen. Tipp: Wer viel Proviant im Gepäck hat, sollte am besten eine nicht zu anstrengende Route wählen.